iPhone 4S – lohnt der Wechsel?

Vor einiger Zeit wurde nun das iPhone 4S auf den Markt gebracht. Den Zwang es unbedingt haben zu müssen gab es auch bei mir… Der Vorteil der besseren Kamera ist unumwunden das einzig positive am neuen Gerät. Mal abgesehen von “Siri” – was meines Erachtens sowieso niemand braucht ist das Gerät keinen Wechsel vom “alten” iPhone 4 wert. Mehr als negativ ist die fehlende Möglichkeit 3G abschalten zu können. Selbst wenn alle Netzbetrieber und Apple es sich schönreden macht es das Gerät für jemanden der es sehr häufig im Auto nutzt nahezu unbrauchbar. Bei keinem einzigen der 4 deutschen Netzbetreiber klappt das Handover zwischen einer 2G- und einer 3G-Zelle problemlos; man hat somit ständig mit Verbindungsabbrüchen zu kämpfen. Das Gerät bucht sich bei nur minimalstem Empfang einer 3G-Zelle lieber dort ein, als in eine 2G-Zelle mit voller Feldstärke die bestenfalls direkt “vor der Nase” steht. Hätte ich voreifrig mein iPhone 4 noch nicht weggegeben, so wäre ich in jedem Fall zu diesem zurückgewechselt.
Ergo: der Wechsel von einem iPhone 4 zu einem iPhone 4S ist in meinen Augen nicht zu empfehlen!

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 18. Dezember 2011 14:13
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Sonstiges

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.